ConPolicy
Kontakt

Projekt für die Otto GroupBeratungsprojekt zum Thema Corporate Digital Responsibility

Projektzeitraum:
September 2017 – Juli 2018

Auftraggeber:
Otto Group

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft. Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen das Internet zum Einkaufen, kommunizieren mit ihrem Smartphone und nehmen an sozialen Netzwerken teil. Die Weiterentwicklung der digitalen Angebote wird sich auch in Zukunft fortsetzen und der Einsatz von Algorithmen (künstlicher Intelligenz) und die Auswertung großer Datenmengen (Big Data) wird wachsen. Diese Entwicklungen bieten große Chancen, jedoch ergeben sich hieraus auch große Herausforderungen für die Gesellschaft.

Je stärker die Digitalisierung auch Unternehmen erfasst, desto mehr müssen sich diese mit ihrer digitalen Verantwortung auseinandersetzen. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland beschäftigte sich die Otto Group deshalb in einem strukturierten Prozess mit ihrer Verantwortung in der digitalen Welt. ConPolicy beriet den Konzern im Rahmen mehrerer Workshops und führte eine Gap-Analyse zur Identifikation möglicher Chancen und Herausforderungen durch, die sich aus der digitalen Transformation ergeben.

Außerdem begleitete ConPolicy die Moderation des Otto-Workshops „Corporate Digital Responsibility: Welche Verantwortung haben wir als Unternehmen in der Digitalökonomie?“ auf der re:publica 2018 und führte diese durch.

Projektteam

Christian Thorun

Geschäftsführer

+49 (0)30 259369-01 thorun@conpolicy.de

Projektmanagerin Verbraucherforschung

+49 (0)30 259369-08 kettner@conpolicy.de