ConPolicy
Kontakt

Marlene Münsch

Projektmanagerin

Marlene Münsch
Projektmanagerin

Tel: 030 / 2359116-18
Fax: 030 / 2359116-99

m.muensch@conpolicy.de

Marlene Münsch ist Projektmanagerin für Verbraucherforschung bei ConPolicy und verantwortlich für die Durchführung wissenschaftlicher Studien und Beratungsprojekte in den Bereichen Verbraucherverhalten, Verbraucherpolitik und Behavioral Insights. Insbesondere beschäftigt sie sich mit Themen der Nachhaltigkeit, dem digitalen Wandel und alternativen Konsummustern. Methodisch liegen die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit bei ConPolicy vor allem auf der Durchführung von Verbraucherumfragen und verhaltenswissenschaftlichen Experimenten sowie analytischen Studien zu Strukturen und Instrumenten der Verbraucherpolitik.

Marlene Münsch studierte Psychologie mit Nebenfach Verhaltensökonomie an der Universität Groningen (Niederlande), der ELTE Universität Budapest (Ungarn) und der Universität Leiden (Niederlande), wo sie ihren Master of Science mit Auszeichnung abschloss. In ihrem Studium lagen ihre Schwerpunkte auf Konsum- und Umweltpsychologie. In ihrer Bachelorarbeit beschäftigte sie sich mit dem Einfluss von Littering und sozialen Normen auf nachhaltige Entscheidungen. In ihrer Masterarbeit führte sie ein verhaltenswissenschaftliches Public Goods Experiment durch. Sie ist Mitglied der Initiative Psychologie im Umweltschutz (IPU e.V.).

Vor ihrer Tätigkeit bei ConPolicy war sie sie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei ISIconsult Institut für Sozialinnovation. Zuvor war sie wissenschaftliche Hilfskraft am Fachgebiet Sozial- und Organisationspsychologie an der Universität Groningen und durchlief Stationen in der quantitativen Marktforschung bei Ipsos und im Bereich Consumer und Market Insights bei L’Oréal. Hier führte sie empirische Untersuchungen und Themenworkshops zu Konsumverhalten und Trends im Konsumgüterbereich durch. 

Ausgewählte Publikationen

  • Diels, J., Münsch, M., Thorun, C. et al. (2022). Putting users in the loop: How user research can guide AI development for a consumer-oriented self-service portal. In: Rauterberg, M. (ed) Culture and Computing. HCII 2022. Vol 13324, Springer.
    mehr
  • Natraj, A. et al. (2021): Behavioral study on strategies to improve the effectiveness of product recalls. Final report. European Commission – DG JUST.
    mehr
  • Cerulli-Harms, A., Münsch, M., Thorun, C., Michaelsen F. & Hausemer, P. (2020). Loot boxes in online games and their effect on consumers, in particular young consumers, Study for the Committee on the Internal Market and Consumer Protection (IMCO), Policy
    mehr
  • Kettner, S.E., Münsch, M. & Thorun, C. (2020). Möglichkeiten des Einsatzes von Nudging im Strahlenschutz am Beispiel UV-Schutz. Ressortforschungsberichte zum Strahlenschutz; 161/20. Bundesamt für Strahlenschutz (BfS).
    mehr
  • Münsch, M. L. (2018). When climate is conditional on cooperation success: The role of interdependence asymmetry and inequity aversion. Leiden: Leiden University Library.
    mehr

Ausgewählte Vorträge

  • Veranstaltungsreihe IVM.UM.NEUN.PENDELN.FRM.EINE.STUNDE: Arbeiten, Wohnen und Pendeln aus Sicht der Pendlerinnen und Pendler (Virtuell, 16. März 2022)
  • Fachdialog „Digitalisierung und Bürgerkommunikation in der Kreislaufwirtschaft“ des BMU und UBA: Impulsvortrag: Mit verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen nachhaltigen Konsum einfach machen (Virtuell, 10. November 2021)

Ausgewählte Moderationen

  • REWE Group: Fachdialog zum Nutri-Score und den ErnährWert (Virtuell, 18. Juni 2021)