ConPolicy
Kontakt

Studie für die Verbraucherzentrale NRWTransfer-Studie zu Strategien einer nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung in öffentlichen Einrichtungen in NRW

Projektzeitraum: 
Januar 2021 – Mai 2021

Auftraggeber:
Verbraucherzentrale NRW

Eine nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung stellt einen zentralen Hebel dar, um eine nachhaltige Lebensmittelproduktion und eine nachhaltige Ernährung zu fördern. In den letzten Jahren haben sich bereits verschiedene Bundesländer, Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure für die Entwicklung von sogenannten Ernährungsstrategien eingesetzt, in deren Mittelpunkt immer auch die Förderung einer nachhaltigen (öffentlichen) Gemeinschaftsverpflegung steht.

Vor diesem Hintergrund wurde ConPolicy von der Verbraucherzentrale NRW mit dem Projekt „Strategien einer nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung in öffentlichen Einrichtungen in NRW“ beauftragt. Ziel dieses Vorhabens ist es, Handlungsempfehlungen zu entwickeln, wie politische Strategien zur Förderung einer abfallarmen und nachhaltigen öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung in NRW ausgestaltet werden sollten. 

In der ersten Phase werden Erfolgsfaktoren bereits bestehender Good-Practice-Beispiele zur Förderung einer nachhaltigen, öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung ermittelt. In einem zweiten Schritt erfolgt durch Literaturanalyse, Experteninterviews und Fokusgruppen eine Bestandsaufnahme von NRW-spezifischen Rahmenbedingungen, die für die Förderung einer nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung relevant sind. Darauf aufbauend werden in einem dritten Schritt zwei Strategien zur Entwicklung einer nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung in NRW entwickelt. Die Ergebnisse werden am 30.08.2021 während der Fachtagung „Nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung in NRW – vom Wissen zum Handeln” in Düsseldorf vorgestellt.

Projektteam

Projektmanagerin

030 / 2359116-15 v.muster@conpolicy.de

Projektmanager

030 / 2359116-16 j.rauber@conpolicy.de

Christian Thorun

Geschäftsführer

030 / 2359116-11 c.thorun@conpolicy.de