ConPolicy
Kontakt

VerbraucherverhaltenGeschmack und gesundes Essen sind deutschen Verbraucherinnen und Verbrauchern wichtig

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft präsentierte heute seinen Ernährungsreport 2019 über die Vorlieben, Ess- und Einkaufsgewohnheiten deutscher Verbraucherinnen und Verbraucher. Demnach sind guter Geschmack und gesundes Essen für die überwiegende Mehrheit von großer Bedeutung.

Für diese repräsentativen Umfrage führte das Forsa-Institut zwischen Oktober und November 2018 eine Befragung von rund 1.000 Verbraucherinnen und Verbraucher ab 14 Jahren durch.

Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Für 91 Prozent der Befragten ist gesundes Essen wichtig – 71 Prozent gaben an, täglich Obst und Gemüse zu essen und 6 Prozent der Befragten ernährten sich vegan oder vegetarisch.

  • Bei rund 64 Prozent kamen täglich Milchprodukte auf den Tisch und 28 Prozent konsumierten täglich Fleisch- und Wurstwaren.

  • Mehr als die Hälfte der Verbraucherinnen und Verbraucher achte beim Einkauf auf die Zuckermenge und den Fettanteil. Dass verarbeitete Lebensmittel wenig Zucker (71 Prozent) bzw. wenig ungesunde Transfette (68 Prozent) enthielten, war vielen Befragten sehr wichtig.

  • Während 36 Prozent bei Lebensmitteln auf die Kalorien achteten, war für 32 Prozent der Preis beim Einkaufen am wichtigsten.

  • 86 Prozent der Befragten waren an den freiwilligen Verpackungsangaben zur artgerechten Tierhaltung interessiert.

  • Für 99 Prozent der Befragten kommt es beim Essen auf den Geschmack an. Zugleich bevorzugte knapp die Hälfte eine einfache Zubereitung.

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, merkte dazu an: „Der Report liefert eine gute und wichtige Datengrundlage. Er zeigt auf, was bei uns auf den Tisch kommt, was den Bürgerinnen und Bürgern bei Lebensmitteln und Ernährung wichtig ist, wie sich Prioritäten im Laufe der Zeit gegebenenfalls ändern, welche Rolle Preise und Kalorien spielen. Die Haupterkenntnis: Lecker und gesund soll es sein. Neun von zehn Verbrauchern ist gesundes Essen wichtig. Und so gut wie allen – 99 Prozent – muss das Essen schmecken."

Quelle: BMEL

Mehr Informationen  und der Bericht