ConPolicy
Kontakt

Kurzanalyse Mietpreisbremse: Wissen, praktische Hürden und Befürchtungen von Mieterinnen und Mietern

Erscheinungsdatum: 
2016

Auftraggeber: 
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)

In dieser Kurzanalyse werden die Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung zur Mietpreisbremse dargestellt. 1.008 deutsche Mieterinnen und Mieter wurden zu ihrem Kenntnisstand über die Mietpreisbremse, die potentielle Inanspruchnahme der Rechte, mögliche Hürden in der Anwendung sowie Befürchtungen bei der Inanspruchnahme der Regelungen befragt. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Kenntnis der Regelungen insgesamt gering ist. Auch existieren Hürden, die Mieterinnen und Mieter davon abhalten, von ihren Rechten Gebrauch zu machen. Hierzu zählen insbesondere die Höhe der Vormiete in Erfahrung zu bringen sowie die Befürchtungen, das Verhältnis mit dem Vermieter zu belasten oder sogar gekündigt zu werden.

Link zur Kurzanalyse

Publikation von

Christian Thorun

Geschäftsführer

+49 (0)30 259369-01 thorun@conpolicy.de

Max Vetter

Projektmanager Verbraucherforschung

+49 (0)30 259369-03 vetter@conpolicy.de