ConPolicy
Kontakt
Behavioral Insights

Behavioral Insights

Verbraucherverhalten ist komplex. Wie treffen Verbraucherinnen und Verbraucher Entscheidungen unter Unsicherheit? Welchen Einfluss hat der Kontext auf ihr Verhalten? Wann handeln sie gemäß ihrer Überzeugungen und wann weichen sie davon ab? Theorien und Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomik und der Psychologie („Behavioral Insights“) helfen, Fragen wie diese zu beantworten und die Komplexität zu reduzieren.

Dabei spielen Anstöße aus der Umwelt, sogenannte „Nudges“, eine wichtige Rolle. Durch Nudges können Entscheidungsarchitekturen entworfen werden, die es Menschen ermöglichen, Entscheidungen zu treffen, die sie selbst treffen würden, wenn sie vollständig informiert wären. Behavioral Insights berücksichtigen menschliche Denkmuster („Biases“). Hierzu zählen beispielsweise die Tendenz, beim Status Quo zu verbleiben („Status Quo Bias“), Verluste zu scheuen („Loss Aversion“) oder inhaltsgleiche Informationen auf Grund verschiedener Darstellungsformen unterschiedlich zu bewerten („Framing“).

Wir beraten unsere Kunden darin, wie Behavioral Insights dabei helfen können, verbraucherpolitische Ziele zu erreichen. Ob für Ziele aus dem Bereich Nachhaltigkeit oder Datenschutz, ob am Arbeitsplatz oder online – mit einem verhaltenswissenschaftlich hochqualifizierten Team setzen wir uns dafür ein, dass Behavioral Insights in Politik, Wirtschaft und Alltag bei der Zielerreichung berücksichtigt werden.

Mehr zum Thema Nudging
Mehr zum Thema Biases