ConPolicy
Kontakt

ConPolicy wird für die Europäische Kommission verhaltensökonomische Studien erstellen

Ein Konsortium, das von London Economics angeführt wird und dem u.a. Nuffield College (University of Oxford), Ipsos Mori und ConPolicy angehören, hat einen Rahmenvertrag mit der Europäischen Kommission abgeschlossen. Dieser sieht vor, dass das Konsortium in den nächsten vier Jahren verhaltenswissenschaftliche Studien erstellt.

Das Arbeitsprogramm der Kommission für 2011, das mit der Entscheidung C (2010) 9023 vom 16.12.2010 angenommen wurde, sieht vor, dass die GD SANCO ihre Bestrebungen verstärkt, die Inhalte, Qualität und Verbreitung von empirischen Erkenntnissen über Verbraucher und deren Anliegen zu verbessern.

Der Rahmenvertrag sieht vor, für die Executive Agency for Health and Consumers (EAHC), GD SANCO und andere Dienste der Kommission Untersuchungen über das Verhalten von Verbrauchern und Bürgern zu erstellen.

Die folgenden Aufgaben werden im Kontext des Rahmenvertrags erbracht:

  • Analyse der verhaltensökonomischen Literatur, Datenbeschaffung, Auswertung von Verbraucherbefragungen and eine Analyse politischer Instrumente,
  • Durchführung von verhaltensökonomischen Laboruntersuchungen und/oder Feldforschung - und dort wo es notwendig ist, die Durchführung von Meinungsbefragungen.
  • Auswertung der Ergebnisse und Ableitung von politischen Empfehlungen.

 

Quelle: ConPolicy - Institut für Verbraucherpolitik